die erste Flocke

die erste Flocke
Bildquelle/Urheber: © Anita Wiegele
Kategorie: Lyrik
Thema:
Autor: Wiegele Anita
Erstellt am 8.11.2017
0 Sterne

Wann kommt die erste Flocke?

 

Wenn mein Schal mich wärmt, weil alles um mich in Grau sich hüllt,

wenn die Lichter ein wenig Wärme in mein Empfinden zaubern, dann bemerke ich,……..

mein Herz will träumen.

Heute fehlt mir der gesamte Mut, alle Ehrlichkeit in Worte zu fassen, da er vielleicht morgen schon, die kleine Traurigkeit fallen lässt.

Die ersten Flocken tanzen vor meinen Augen. Ein Wunsch in mir ist es. Der Wunsch, dass dieses neue Weiss, die vergangene Zeit, die letzten Minuten in eine saubere blütenweiße Decke hüllt.

Doch, wie all das Schöne, sich für mich zum „tapferen Warten“ wandelt, lässt auch die erste Schneeflocke auf sich warten.

Eine warme Decke, … federleicht!

Sanfter Geruch von genossenem Kaffee, stille Klänge und Du!

Meine  Wünsche, Ihr liegt neben mir.

Still beobachte ich den Herzschlag. Meine Küsse, an dir verteilt gehaucht, lassen Deine Haut zu Träumen werden. Jede Fingerspitze von den Lippen berührt, liebevoll betrachtet, liebevoll benetzt.

So erwandere ich deine Liebe, hinein gesehnt in die Decke neben mir.

Noch keine Flocke fällt vom Himmel, noch keine Fingerspitze wird benetzt.

Gäbe es doch einen Unterschied zwischen Flocke und Dir!

Jede Schneeflocke, so herrlich sie auch ist in ihrer Schönheit und Reinheit und Zartheit.

Sie kommt mit Sicherheit in baldiger Zeit.

 Sie aber,  wird ohne Zeit nur sein,  auf meiner Wärme, dann darf nach einer Neuen ich schauen.

Dein Kommen ist ungewiss, schwerer an Gewicht und Sein. 

Doch wenn Du mehr wirst als mein Traum, dann kann meine Wärme dich nicht lösen, wie das einer Flocke gleich.

 

Und ich kann nach Flocken sehen, ohne jemals mehr nach ihnen greifen zu wollen.

Kommentare zu diesem Eintrag
Zu diesem Eintrag sind noch keine Kommentare abgegeben worden.
Neuen Kommentar abgeben:
Name*
E-Mail*
Homepage:
(optional)
* Freiwillige Angaben. Ihre E-Mail Adresse wird jedoch keinesfalls veröffentlicht.
Durch Bekanngabe Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung, wenn neue Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben werden. Wenn Sie diese Benachrichtigungen nicht wünschen, so können Sie diesen Service über einen in diesen Benachrichtigungen angegebenen Link sofort abbestellen. Ihre E-Mail Adresse wird nur systemintern für diesen Benachrichtigungsservice verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte bewerten Sie diesen Eintrag, wobei 5 Sterne die beste Bewertung sind.
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
MITGIFT Verlag

Web: www.mitgift.at
E-Mail: office@mitgift.at
Secret Garden
Bundeskanzleramt Kultur
BUCH13
Buchkultur - Das internationale Buchmagazin