Wolkenköpfe

Wolkenköpfe
Kategorie: Lyrik
Thema:
Autor: Wiegele Anita
Verlag: SchriftStella
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783950416749
Preis: Euro 9,00

Buch bestellen

3 Sterne
Leseprobe

„Ich muss kein Vogel sein, um die Welt aus schwindelnder Höhe zu bestaunen. Wie Fische zu schwimmen, wie Delfine zu tauchen, wurde mir nicht in die Wiege gelegt. Keine Kirsche muss ich sein, um von Süße zu erzählen, und kein Schmetterling, dem die Welt all ihre Farben zu Füßen legt.“ Zu alldem und mehr reicht Anita Wiegele ihre Fantasie, der feinsinnige und malerische Texte entspringen. In ihren Wortkunstwerken findet und erfindet sie die Poesie für sich und lässt die Lesenden in einem Wechselspiel der Farben an ihren Erinnerungen, Hoffnungen und Träumen teilhaben.

 

Geliebter

Komm Geliebter, gib mir deinen Atem.

Ich würde dir so gerne von meinen Schmetterlingen erzählen.

Verschließe meine Lippen mit deinen, damit sie

sich nicht verirren,

die kleinen, jungen.

 

Wir geben ihnen ganz viel Raum,

nur das Atemholen stoppt manchmal ihren Flug.

Kommentare zu diesem Eintrag
3 SterneAnonym am 25.2.2018 12:29
Großteils feine Lyrik, allerdings ohne neue Gedanken.
Neuen Kommentar abgeben:
Name*
E-Mail*
Homepage:
(optional)
* Freiwillige Angaben. Ihre E-Mail Adresse wird jedoch keinesfalls veröffentlicht.
Durch Bekanngabe Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung, wenn neue Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben werden. Wenn Sie diese Benachrichtigungen nicht wünschen, so können Sie diesen Service über einen in diesen Benachrichtigungen angegebenen Link sofort abbestellen. Ihre E-Mail Adresse wird nur systemintern für diesen Benachrichtigungsservice verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte bewerten Sie diesen Eintrag, wobei 5 Sterne die beste Bewertung sind.
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
MITGIFT Verlag

Web: www.mitgift.at
E-Mail: office@mitgift.at
Secret Garden
Bundeskanzleramt Kultur
BUCH13
Buchkultur - Das internationale Buchmagazin